Far Cry 5 mit Mikrotransaktionen!

Der aktuelle Hang von Publishern, Spiele mit Mikrotransaktionen zu versehen macht auch vor dem Ego-Shooter Far Cry 5 nicht halt. Ubisoft stattet den Titel auch mit Bezahlelementen aus.

Far Cry 5 hat ähnlich wie Assassin’s Creed Origins eine kleine kreative Pause bekommen um nun wieder voll anzugreifen. Nun, soweit zumindest das Vorhaben von Publisher Ubisoft. Doch, dass die Franzosen mit dem nächsten Ableger des Franchise einen schmalen Grat begehen, habe ich bereits hier thematisiert. Die Kollegen von pcgamer.com durften nun auf einem Preview-Event Hand an den Titel legen. Dort fanden sie bei einem der vielen Außenposten die Ingame-Währung der Silberbarren zufällig. Dies wird die Premium-Währung im Shooter sein.

 

Da jedoch der zugehörige Shop in der Demo-Version noch nicht freigeschaltet war, konnte man sich keinen direkten Einblick verschaffen. Die Mitarbeiter bei Ubisoft versicherten jedoch, dass es im Shop lediglich kosmetische Items und solche, die Zeit einsparen sollen, geben würde. Gleichzeitig versicherte man auch, dass keinerlei Lootboxen oder sonstige, auf Glück basierende, Systeme im Spiel geben soll. Die Silberbarren lassen sich allerdings nicht nur finden, sondern auch mit Echtgeld erwerben. Es wird also offensichtlich auch Mikrotransaktionen geben, die wohl laut Aussage ähnlich wie im letzten Assassinen-Abenteuer ausfallen dürften. Dazu gehören beispielsweise Skins für Waffen und Fahrzeuge oder ganze Outfits für den Spielcharakter. Wie das Ganze dann am Ende aussehen wird, bleibt abzuwarten. Far Cry 5 erscheint am 27. März 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

 

Quelle

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.

You must be logged in to post a comment.