God of War: DLC wegen Größe gestrichen

Ein möglicher DLC für God of War wurde wegen der potenziellen Größe gestrichen, das verriet Creative Director Cory Barlog nun in einem Interview.

Dass Cory Barlog an dem Projekt God of War mit allem hängt, was er hat, zeigte sich kurz nach der Veröffentlichung des Titels. Als die ersten Reviews bekannt wurden, brach er vor Freude in Tränen aus und bedankte sich bei allen. Und daran hat sich bis heute nichts geändert, zumindest, wenn man die aktuellen Aussagen des Creative Directors von Sony Santa Monica betrachtet. So habe er eine „wirklich spaßige Idee“ für eine Erweiterung gehabt, die letzten Endes aber gestrichen wurde. Als er seinen Kollegen von seinen Plänen berichtete, haben diese ihn als „verrückt“ bezeichnet und das ganze als „etwas zu groß“ betitelt.

Denn seine Idee für eine Erweiterung hätte wohl riesige Ausmaße angenommen. Etwa so wie The Last of Us: Left Behind oder Uncharted: Lost Legacy. Demnach wäre es wohl, von der Größe her, ein eigenständiges Kapitel in der God of War-Geschichte gewesen. Demnach habe man die Pläne für eine Erweiterung gestrichen. Das findet Barlog aber auch nicht schlimm, denn mit dem Gesamtergebnis des Action-Adventures sei er sehr zufrieden gewesen. Immerhin hätte man den Spielern auch eine komplett erzählte Geschichte geboten, von Anfang bis Ende. Ob wir indes noch mit einer Story-Erweiterung rechnen können, ist nicht bekannt.

TL;DR

• Cory Barlogs Pläne für einen God of War-DLC wären viel zu ambitioniert gewesen

• Es hätte die Größe eines eigenständigen Kapitels des Franchises gehabt

• God of War bot eine komplett erzählte Story

• Barlog ist sehr zufrieden mit dem Titel

Quelle

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.