The Division 2 bekommt riesigen Day-One-Patch

Längst gehören Patches am Tag der Veröffentlichung von Spielen zum allgemeinen Tenor, der für The Division 2 angedachte Patch ist allerdings riesig.

The Division 2 erscheint in wenigen Tagen und bekommt – natürlich – einen Day-One-Patch. Mittlerweile bekommt fast ausnahmslos jedes Spiel zur Veröffentlichung so einen Patch, der in erster Linie dazu da ist, Bugs aus der Welt zu schaffen und das Spiel weiter zu optimieren. Während der Großteil oft eine akzeptable Größe hat, die man verkraften kann, wird es beim Agenten-MMO deutlich anders aussehen. Neben der Tatsache, dass uns am 15. März ein Day-One-Patch blüht, ist auch die Größe bekannt. Und alle, deren Internetleitung nicht gerade die beste ist, müssen jetzt stark sein.

Die Größe variiert zwar auf den Plattformen, nimmt aber auf der Xbox One und den PC bereits zwischen 48 und 52 GB ein. Wer auf der PlayStation 4 zocken will, muss etwa 88 bis 92 GB herunterladen, bevor es losgehen kann. Das wohl beste daran ist außerdem, dass der Patch zwingend erforderlich ist, so Ubisoft. Ohne das Update lässt sich The Division 2 nämlich nicht spielen. Zudem wird es in den kommenden Tagen noch ein etwa 2 GB großes Update geben, das sich um Audioprobleme kümmert. Der riesige Patch folgt dann am 15. März 2019, wenn The Division 2 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheint. Wer zur Gold- oder Ultimate-Edition greift, kann bereits früher loslegen.

Quelle

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.