Borderlands 3 mit Elon Musk’s Flammenwerfer?

Mit seiner neuen Firma arbeitet Elon Musk an einem Flammenwerfer für den Privatgebrauch, doch scheinbar sind auch die Entwickler von Borderlands 3 auf den Geschmack gekommen und wollen die Erfindung im Spiel.

Obwohl Borderlands 3 noch mit keinem offiziellen Wort bestätigt wurde, gibt es immer häufiger Indizien, die auf den Titel deuten. Nun bestätigte Randy Pitchford, Chefentwickler von Gearbox, erneut indirekt ein neues Borderlands. Denn auf Twitter führten er und der Tesla- und PayPal-Gründer Elon Musk über eine neue Erfindung vom Visionär. Pitchford will nämlich Musks neueste Erfindung für sein Spiel gewinnen. Dabei geht es um einen Flammenwerfer.

 

Musk arbeitet mit seiner neuen Firma „Boring Company“ an einem Flammenwerfer für den Privatgebrauch. Sind die bisherigen Flammenschleuderer eher sperrig und decken größere Bereiche ab, soll der neue klein und kompakt sein. Das Gerät lässt sich sogar für knapp 500 US-Dollar bereits vorbestellen. Auf Twitter fragte Pitchford, ob Musk selbst den Text für seinen Flammenwerfer im Spiel schreiben möchte. Denn er will das Gerät auf jeden Fall für sein Spiel haben. Musk bestätigte die Anfrage und ließ scheinbar einen Text an den Entwickler kommen. Im „nächsten Borderlands“, vermutlich Borderlands 3, wird es also einen handlichen und stylischen Flammenwerfer geben. Wann der nächste Ableger der Serie erscheint ist dabei aber noch ein großes Fragezeichen.

 

Quelle

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.

You must be logged in to post a comment.