Fear the Wolves verlässt Early Access

Der Battle Royale-Shooter Fear the Wolves aus dem STALKER-Universum verlässt in Kürze die Early Access-Phase, wie die Entwickler bekanntgaben.

Fear the Wolves ist der Battle Royale-Ableger aus dem STALKER-Universum. Bereits seit dem letzten Jahr befindet sich der Shooter auf Steam im Early Access. Die Entwickler bei Vostok Games sprachen immer von einer richtigen Veröffentlichung irgendwann Anfang 2019. Doch ein genaues Datum blieben sie bisher schuldig. Das änderten sie nun und gaben bekannt, dass der Shooter am 6. Februar 2019 offiziell erscheint. Mit der Heraufstufung auf die allseits bekannte Version 1.0 folgen jedoch noch zwei weitere Dinge. Zum einen wird es gleichzeitig eine Erweiterung des Spiels geben.

Denn ein neuer Mutant findet seinen Weg ins Spiel und hört auf den Namen „Wolf Matriarch“. Zudem gibt es ein weiteres Customization-Paket, ein neues Artefaktsystem und einen neuen interessanten Ort auf der Karte. Letzteres ist ein Stadion, das künftig als „Point of Interest“ dient. Auch die Serverkapazitäten sollen verbessert werden, sodass die Performance des Spiels im Allgemeinen besser werden soll. Wer Fear the Wolves bisher noch nicht kennt, kann nächste Woche ebenfalls auf Steam schauen. Dort wird es nämlich passend zum Release ein Kostenlos-Event geben. Vom 6. bis zum 12. Februar kann dann jeder mal einen Blick hineinwerfen.

Quelle

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.