Fallout Shelter bekommt wohl Online-Ableger

Die beliebte Mobile-App Fallout Shelter wird allem Anschein nach einen Online-Ableger erhalten, der bisher nur in China spielbar ist.

Hände hoch, wer noch Fallout Shelter kennt. Die Mobile-App, die vor gut vier Jahren auf der E3 vorgestellt wurde. Dort, wo man seinen eigenen Vault bauen kann, während man seinen Bewohnern, die im Comic-Look dargestellt sind, dabei zuschauen kann, wie sie Panik vor Feuer bekommen. Genau diese App soll wohl einen Online-Ableger bekommen, in Bälde sogar schon in China. Dort ist das Spiel bereits in der Closed Beta spielbar und es dürfte wohl nicht mehr all zu lange dauern, bis es offiziell released wird.

Dabei ändert sich gar nicht so viel am bekannten Spielprinzip. Nach wie vor muss der eigene Vault auf- und ausgebaut, Bewohner versorgt und das Ödland möchte auch noch erkundet werden. Letzteres erweitert sich dann allerdings um eine Online-Komponente. So wird man einen eigenen Helden-Trupp zusammenstellen können, den man gezielt zu beispielsweise Bunkern schicken kann. Dort warten dann zufällige Ereignisse auf einen. Dazu gehören natürlich Items, NPCs, die uns Quests auftragen oder auch Gegner, die uns ans Leder wollen. Die Kämpfe laufen dann automatisch und Semi-rundenbasiert ab. Doch Fallout Shelter Online wird auch eine PvP-Komponente haben. So kann es passieren, dass der eigene Truppe auf dem Weg zum nächsten Point of Interest in die Gruppe eines anderen Spielers läuft.

Dadurch wird es besonders wichtig, Helden zu sammeln, die bestimmte Fähigkeiten besitzen. Natürlich lassen sich die Fähigkeiten auch noch verbessern. Wer den längerfristigen Weg wählt, muss sich die Fragmente der einzelnen Helden zusammenfarmen. Einfacher geht es dann mit dem Einsatz von Echtgeld, das im Shop ausgegeben werden kann. In China befindet sich der Titel momentan in der Closed Beta. Ob es auch einen Release in den hiesigen Gefilden geben wird, steht noch aus.

Quelle

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.