Image default
Early Access Steam

Baldur’s Gate 3: Patch macht Spielstände unbrauchbar

Der nächste Patch für Baldur’s Gate 3 sorgt dafür, dass ihr eure bisherigen Spielstände des Early-Access-Titels nicht mehr verwenden könnt.

Baldur’s Gate 3-Entwickler Larian Studios haben via Steam bekannt gegeben, dass der nächste Patch des Early-Access-Titels Änderungen an der Story mit sich bringen wird. Dadurch können bestehende Spielstände nicht länger genutzt werden und ein neues Spiel muss gestartet werden. Es gibt zwar eine Möglichkeit, den aktuellen Spielstand zu behalten, dafür müsst ihr aber auf den neuen Patch verzichten. Immerhin bieten die Entwickler die Möglichkeit an und erklären, wie ihr einen zweiten Pfad des Spiels erschaffen könnt. Dadurch kann der bisherige Fortschritt fortgeführt werden – ohne in den Genuss der Veränderungen des Patches zu kommen.

Und so erschafft ihr einen zweiten Pfad:

  • Führt einen Rechtsklick auf das Spiel aus
  • Öffnet die “Eigenschaften”
  • Wählt nun “BETAS” aus
  • In der Liste der verfügbaren Betas muss “Patch2” ausgewählt werden
  • Nun kann das Menü geschlossen werden

Wenn ihr dies getan habt, habt ihr beim Starten die Wahl zwischen Pfad eins und zwei. Diese Möglichkeit bleibt allerdings den PC-Spielern vorerst vorbehalten. Stadia-Nutzen können diesen Trick nicht anwenden. Larian Studios teilen außerdem mit, dass dies das erste Mal ist, dass die Spielstände von Baldur’s Gate 3 inkompatibel gemacht werden. Schlussfolgernd wird es bis zur Veröffentlichung noch das ein oder andere Mal vorkommen. Spätestens zum Release wäre dies aber sowieso klar gewesen. Sollten die Entwickler zudem bei ihrer bisherigen Politik bleiben, könnte nach dem Start von des Rollenspiels noch eine Enhanced Edition folgen. Tritt dies ein, müsst ihr erneut von vorne beginnen. Wann der dritte Patch erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Die Entwickler sprechen jedoch davon, dass er schon “vor der Türe” stehe.

Ähnliche Beiträge

Holdfast: Napoleon-PvP-Shooter auf Steam

Maurice Skotschir

Wild West Dynasty lässt euch einen Western leben

Maurice Skotschir

Red Dead Online trennt sich vom Hauptspiel

Maurice Skotschir

Wir verwenden (zuckerfreie) Cookies um euch im Internet verfolgen zu können. Mit dem Besuch der Seite, stimmst du dieser Frevelei zu. OK Mehr erfahren

Privatsphäre & Cookies