The Division 2: Deutlich mehr Vorbestellungen auf PC

The Division 2: Deutlich mehr Vorbestellungen auf PC

16. Februar 2019 Aus Von Maurice Skotschir
Wie Ubisoft nun bekanntgab laufen die Vorbestellungen für The Division 2 besser, als man es hätte ahnen können. Auf dem PC übertreffen die Zahlen die des Vorgängers um ein Vielfaches.

Es dauert noch rund einen Monat bis The Division 2 auf den Markt kommt, doch bei Ubisoft herrscht schon jeder Grund zu feiern. Denn die Vorbestellungen für den Nachfolger des eher kurzfristig erfolgreichen MMO-Shooters laufen bestens. Das verkündete Ubisoft-CEO Yves Guillemot im Rahmen der Bekanntgabe des aktuellen Finanzberichts. Außerdem ging er auch auf den Wechsel des Spiels von Steam zum Epic Games Store. Liest man etwas zwischen den Zeilen deutet Guillemot sogar daraufhin, dass die Zahlen dank des Wechsels so gut sind. Denn in Epic Games sieht er einen Partner, der die hauseigenen Spiele sehr wertschätzt – und natürlich bessere Konditionen bietet als Steam. Der Wechsel soll zudem für mehr potenzielle Benutzer der eigenen Plattform, Uplay, sorgen.

Und das spiegelt sich aktuell auch in den Zahlen wider. Denn die Vorbestellungen für The Division 2 fallen um ein Vielfaches höher aus, als noch für den Vorgänger. Im Uplay-Store sollen sie sogar bis zu sechsmal so hoch sein wie noch vor etwa fünf Jahren. Schaut man etwas genauer hin, macht der Wechsel für Ubisoft total Sinn. Denn im Epic Games Store wird weniger Provision pro Verkauf verlangt, die an die Plattform fließt. Damit fällt der finanzielle Anteil am Erfolg auch um einiges größer aus, als er es auf Steam getan hätte. Doch der wirkliche Jackpot ist wohl die eigene Plattform, denn hier sind die Zahlen am besten – und es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Demnach ist es auch wenig verwunderlich, dass man bereits jetzt schon festgelegt hat, auch in Zukunft auf das Zusammenspiel von Uplay und Epic Games Store zu setzen. The Division 2 erscheint am 15. März für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Quelle