Anthem 2.0 könnte Battle-Royale-Modus bekommen

Anthem 2.0 könnte Battle-Royale-Modus bekommen

27. Juli 2020 Aus Von Maurice Skotschir

Mit Anthem 2.0 wollen BioWare und Electronic Arts nochmal die Kurve mit dem Online-Shooter kriegen. Könnte dabei ein Battle-Royale-Modus helfen?

Die Überarbeitung von Anthem läuft intern bei Entwickler BioWare auf Hochtouren. Version „2.0“ des Online-Shooters soll den gewünschten Erfolg des Spiels bringen, der bei Release ausblieb. Stattdessen gab es einiges Anfang 2019 einiges an Kritik, die auch über Monate anhielt und immer mehr Probleme des Spiels sichtbar wurden. Vor Kurzem zeigten die Entwickler erste Konzeptbilder zur neuen Piratenfraktion, die kommen soll. Im Anschluss kam die Frage auf, wie das PvP in Zukunft aussehen soll. Unter anderem dies beantwortete Studio Director Christian Dailey nun. Denn laut ihm halten die Entwickler immer wieder kleine Game Jams ab, bei denen verschiedene Spielmodi ausprobiert werden.

Aktuell könne man beispielsweise einen Battle-Royale- und einen Battlefield-Modus spielen. Ob die allerdings bis zur „finalen“ Version drinbleiben, oder nicht, hänge daran, ob das Team Spaß daran habe oder nicht. Haben die Entwickler selbst keinen Spaß, fliegen die Spielmodi wieder aus der Testversion. Dailey selbst könne sich gut etwas Ähnliches wie die Spielereihe Tribes vorstellen. Dort stellt man Verteidigungsanladen taktisch klug auf, sodass diese die Basis verteidigen. Die Spieler bekriegen sich gegenseitig auf dem Schlachtfeld, mit dem Ziel die gegnerische Basis einzunehmen. Das habe aktuell aber keine Priorität. Zunächste muss das Spiel zu dem gemacht werden, was es von Anfang an hätte sein sollen. Vor allem die Überarbeitung des Loot-Systems steht im Fokus.