Image default
Epic Games Nvidia

Nvidia GeForce Now: Fortnite für iOS

Nvidia GeForce Now – ein Cloud-Gaming-PC-Dienst – kommt für iOS. Kehrt damit auch Fortnite auf das iPhone oder den Mac zurück?

Geforce Now von Nvidia – ein Cloud-Gaming-Dienst – ist gestern in die Beta für iOS gestartet.
Da der App-Store von Apple derartige Dienste stark einschränkt, wurde es als Web-App für den Safari-Browser entwickelt. Bei Geforce Now wird ein ganzer PC zur Verfügung gestellt und nicht wie bei PlayStation Now oder Google Stadia nur die Spiele gestreamed. Damit können dort die Spiele genutzt werden, die bereits in der eigenen Bibliothek anderer Plattformen vorhanden sind.

Der Dienst von Nvidia kann kostenlos für einstündige Sitzungen genutzt werden oder für 5,49 € im Monat (27,45 € für 6 Monate). Nutzbar ist er auf allen gängigen Systemen – Windows, Mac oder Android, um nur einige zu nennen. In Geforce Now ist es möglich bei Steam und Epic (bald auch auf GOG) auf 75 kostenlose Spiele zu zugreifen. Zukünftig soll damit auch etwa Fortnite wieder für iOS verfügbar sein. Dies geschieht aktuell zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da Apple und Epic noch in eine erbitterte Klage verwickelt sind. Zu vermuten ist, dass Apple darauf reagiert und Geforce Now auf iOS blockiert.

Ist Cloud-Gaming die Zukunft des Spielens?

Cloud-PC-Dienste werden aber wohl weiterhin eine Nische bleiben. Für viele ist es ein Hindernis, sich ihre Spiele von verschiedenen Plattformen zu holen. Trotz allem wird in diesem Bereich mit einem Wachstum von fast 50% bis 2025 gerechnet.

Aufgrund des Stromverbrauchs und der Frage der Skalierbarkeit dieser leistungsfähigen PCs für Cloud-System, bleibt aber auch die Frage wie profitabel so ein Cloud-PC-Dienst für Millionen gleichzeitiger Nutzer ist. Wird man diese Systeme weiterhin für einen günstigen Preis anbieten können? Omdia – ein Analysten- und Beratungsunternehmen aus London – ist der Meinung, dass Cloud-PC-Dienste auf jeden Fall eine Schlüsselrolle in der Entwicklung von Videospielen spielen werden.

Interessant sind solche Systeme allemal. Vor allem für jene die sich nicht regelmäßig neue und aktuelle Hardware für den PC oder die neueste Konsole leisten können.

Ähnliche Beiträge

Epic Games Store: Exklusivdeals werden reduziert

Maurice Skotschir

Paragon wird noch in diesem Jahr eingestellt

Maurice Skotschir

Rocket League wechselt zu kostenlosem Modell

Maurice Skotschir

Wir verwenden (zuckerfreie) Cookies um euch im Internet verfolgen zu können. Mit dem Besuch der Seite, stimmst du dieser Frevelei zu. OK Mehr erfahren

Privatsphäre & Cookies