Image default

Die Europäische Kommission hat Valve und fünf weitere Publisher nun zu hohen Geldstrafen wegen Geoblockings verurteilt.

Offenbar haben Valve, ZeniMax, Capcom, Bandi Namco, Koch Media und Focus Home Interactive gegen die EU-Kartellvorschriften verstoßen. Das besagt nun zumindest das gefällte Urteil der Europäischen Kommission gegenüber diesen Firmen. Insgesamt sollen die Publisher knapp 7.9 Millionen Euro zahlen. Der Grund dafür sind Geoblocking-Maßnahmen, die die genannten Unternehmen durchgeführt haben. Beim Geoblocking verhindert der geografische Standort des Nutzers, dass er bestimmte PC-Videospiele in anderen Regionen des Europäischen Wirtschaftsraums kaufen und in seinem eigenen Land einlösen kann. Dadurch müssen die Unternehmen nun eine recht hohe Strafe zahlen.

Weil laut Europäischer Kommission alle bis auf Valve mit ihnen zusammengearbeitet haben, hat die EK ihre Strafen um zehn beziehungsweise 15 Prozent reduziert. Für das Unternehmen hinter Steam ist damit eine Geldstrafe in Höhe von 1.6 Millionen Euro fällig. Bandai Namco muss nach einer Reduzierung um zehn Prozent 340.000 Euro zahlen. Ebenfalls um zehn Prozent reduziert wurden die Strafen von Koch Media (977.000 Euro), ZeniMax (1.664.000 Euro) und Focus Home Interactive (2.888.000 Euro). Die Geldstrafe von Capcom beläuft sich auf eine Höhe von 396.000 nach Reduzierung um 15 Prozent.

Margrethe Vestager, verantwortlich für die Wettbewerbspolitik, sagte dazu, dass mehr als 50 Prozent aller Europäer Videospielen spielen. Die Industrie sei bereits 17 Milliarden Euro wert und die nun verhängten Sanktionen gegen das Geoblocking seien nötig, um die Unternehmen an das EU-Wettbewerbsrecht zu erinnern. Dieses verbiete den grenzüberschreitenden Verkauf vertraglich zu beschränken. Valve hat allerdings mittlerweile eine Stellungnahme veröffentlicht, in der sie angeben, umfänglich mit der Kommission zusammengearbeitet zu haben.

Ähnliche Beiträge

Monster Hunter Rise: Demo in Kürze verfügbar!

Maurice Skotschir

Valve entwickelt mehrere Spiele

Maurice Skotschir

Wir verwenden (zuckerfreie) Cookies um euch im Internet verfolgen zu können. Mit dem Besuch der Seite, stimmst du dieser Frevelei zu. OK Mehr erfahren

Privatsphäre & Cookies