Borderlands 3: Jetzt schon euren Build planen!

Mit dem nun veröffentlichten Talentrechner für Borderlands 3 könnt ihr bereits jetzt euren Charakter zusammenstellen und euren perfekten Build planen.

Es dauert noch etwas, bis Borderlands 3 offiziell auf den Markt kommt. Doch bereits jetzt lassen sich die vier Charaktere komplett durchskillen – und Spieler können ihre Builds planen. Möglich macht dies der nun veröffentlichte Talentrechner von Gearbox Software, dem Entwicklerstudio. Dort können, wie bereits bei den Vorgängern, alle drei Fähigkeitenbäume pro Charakter angegangen werden. Doch es bleibt nicht nur bei Bekanntem, denn es gibt auch durchaus Neuerungen, gerade, was die Action-Skills – aktive Fähigkeiten – betrifft.

 

Für Amara stehen die Skill-Trees „Mystischer Angriff“, „Handgemenge“ und „Elementarfaust“ bereit. Bei FL4K heißen die drei Optionen „Pirscher“, „Meister“ und „Jäger“. Moze setzt auf „Vergeltungsschild“, „Sprengmeisterin“ oder „Bodenlose Magazine“ und Zane kann zwischen „Doppelagent“, „Undercover“ und „Auftragskiller“ wählen. Anders als noch in den Vorgängern lassen sich nun aber mehr als nur einen Action-Skill mit sich. Im sogenannten Skill-Loadout wird festgelegt, welche Fähigkeiten ihr mit euch nehmt und aktiv nutzen wollt. Dabei sind die Möglichkeiten aber von Charakter zu Charakter verschieden. Amara kann beispielsweise einen Action-Skill mitnehmen und zusätzlich einen Effekt und ein Element, während Zane zwei Action-Skills ausrüsten kann und beide jeweils mit zwei Effekten erweitern kann. FL4K belegt einen separaten Ausrüstungsslot mit seinem Begleitern.

 

Insgesamt stehen maximal 48 Skillpunkte pro Charakter zur Verfügung, die in die bereits erwähnten Skillbäume fließen können. Jeder Held kann dabei mehrere Action-Skills freischalten, die keine Skillpunkte kosten und automatisch beim Erreichen eines neuen Tiers verfügbar werden. Diese aktiven Fähigkeiten können mit Effekten und Elementen verbessert werden und müssen aktiv ausgerüstet werden. Borderlands 3 erscheint am 13. September 2019 für PlayStation 4*, Xbox One, Google Stadia und PC (Epic Games Store).

 

*Affiliate-Link

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.