Valorant erscheint noch vor Sommer 2020

Valorant erscheint noch vor Sommer 2020

23. Mai 2020 Aus Von Maurice Skotschir

Valorant, der Multiplayer-Shooter von Riot Games, sollte eigentlich im Sommer 2020 veröffentlicht werden – kommt nun aber etwas früher als gedacht.

Die geschlossene Beta von Valorant, die aktuell noch läuft, konnte bereits einige Fragen beantworten. Der Multiplayer-Shooter von League-of-Legends-Macher Riot Games erfreut sich großer Beliebtheit auf Twitch und bei den Spielern selbst. Bislang war die Veröffentlichung der Vollversion des Titels allerdings noch mehr Frage- aus Ausrufezeichen. Denn die Entwickler sprachen lediglich vom Sommer 2020, der am 20. Juni zwar beginnt, sich aber auch bis zum 22. September erstreckt. Nun gibt es allerdings eine offizielle Ankündigung, die diese Frage beantwortet. Und die Überraschung ist: Der Shooter erscheint früher als wir alle gedacht haben.

Doch von vorne: Denn die geschlossene Beta-Phase läuft noch. Allerdings nur noch bis zum 28. Mai 2020, dann endet sie – und nimmt jeglichen Fortschritt eurer Accounts mit sich. Alle Accounts werden also wieder auf Null gesetzt – auch eure gekauften Sachen. Lediglich die exklusiven Belohnungen des Beta-Passes bleiben erhalten. Für Echtgeld-Käufe gibt es allerdings Valorant-Punkte als Entschädigung, mit einem 20% Bonus auf den Wert. Doch nach dem Ende der Beta müsst ihr euch nicht lange gedulden – lediglich fünf Tage später wird bereits die Vollversion des Multiplayer-Shooters veröffentlicht. Und die ist, wie man es von Riot Games sicher auch erwartet hat, kostenlos für alle. Wer sich dann also den Titel selber anschauen möchte, muss sich nicht erst um einen Key bemühen oder viel Geld für das Spiel ausgeben, sondern kann nach dem Download sofort loslegen.

Für den 2. Juni erwarten euch dann auch ein paar neue Sachen. Denn dann stehen jeweils ein neuer Spielmodus, Agent und eine neue Karte für euch bereit. Natürlich haben sich die Entwickler auch um Fehlerbehebungen und andere Optimierungen gekümmert, die dann ebenfalls bereit stehen werden. Riot Games erwarten zudem einen großen Ansturm und wollen bereits in naher Zukunft zusätzliche Server bereitstellen – unter anderem in Atlanta, Dallas, London, Madrid und Warschau. Ob Valorant dann an den bisherigen Erfolg anknüpfen kann? Zumindest für mögliche E-Sport-Turniere gibt es bereits Richtlinien.