Red Dead Redemption 2: Keine Story-Erweiterung geplant!

In einem nun veröffentlichten Interview äußerten sich Mitarbeiter des Entwicklerteams von Red Dead Redemption 2 zu möglichen Singleplayer-Erweiterungen.

Red Dead Redemption 2 gehört mit Abstand zu einem der besten Spiele der letzten Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte. Der zweite Teil des Western-Epos konnte den größten Teil der Fans überzeugen und die Erwartungen mindestens erfüllen. Auch die Presse zeigte sich begeistert von der Singleplayer-Story und dem Erlebnis. Kein Wunder also, dass sich Fans fragen, ob es eine Erweiterung dieser geben wird und wie so etwas aussehen könnte. In einem Interview mit den Kollegen von VG247 äußerten sich nun Katie Pica, Lead Online Production Assistant, und Tarek Hamad, Online Producer, vom Entwicklerteam zur Thematik. Und ab hier müssen Fans nun stark sein.

 

Denn aktuell konzentriere sich das Team auf den Online-Modus Red Dead Online. Statt einer Erweiterung wolle man die Einzelspieler-Erlebnisse in die Online-Welt transferieren und die Welt weiterentwickeln, so Pica. Hamad erklärte, dass alle Mitarbeiter zwar die umfangreiche Geschichte lieben und man dies mit dem ebenso langen Epilog zeigen konnte, doch Red Dead Online biete eine Menge Potenzial. So habe man bei Rockstar immer riesige Ambitionen, gerade wenn sie Spielwelten in dieser Größenordnung angehen seien diese fast immer wegweisend. Doch der Online-Modus wurde geschaffen um die Erfahrungen zu erweitern. Aktuell versuche man das Gesamterlebnis zu verbessern und die Online-Welt stetig zu erweitern. Jüngst kamen die Spezialrollen als neues Features ins Spiel. Bei Grand Theft Auto 5 verfolgte das Unternehmen bereits einen ähnlichen Fahrplan wie bei Red Dead Redemption 2. Und dort ist bis heute keine Erweiterung erschienen. Die Western-Fortsetzung erschien am 28. Oktober 2018 für PlayStation 4* und Xbox One. Eine PC-Fassung könnte in Aussicht sein.

*Affiliate-Link

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.