Crucible: Amazon veröffentlicht Helden-Shooter

Crucible: Amazon veröffentlicht Helden-Shooter

5. Mai 2020 Aus Von Maurice Skotschir

Crucible ist der kostenlose Helden-Shooter, der von den Amazon Game Studios entwickelt und in Bälde veröffentlicht wird. Eine Ankündigung gabs bereits 2016.

Crucible haben die Amazon Game Studios bereits im Jahr 2016 angekündigt, jedoch wurde es im Anschluss recht still um den Helden-Shooter. Nun melden sich die Entwickler erneut zu Wort und kündigen das Projekt nochmal neu an – etwa zwei Wochen vor der geplanten Veröffentlichung. Via Pressemitteilung gaben die Entwickler bekannt, dass der kostenlose Mehrspieler-Shooter am 20. Mai 2020 für den PC via Steam erscheinen wird. Eine Konsolen-Version ist bislang scheinbar nicht geplant. Damit erscheint der Titel etwa drei Monate vor dem Amazon-MMO New World, von dem wir allerdings schon um einiges mehr wissen. Um dem etwas entgegen zu wirken gibt es auch einen Gameplay-Trailer, der das Spiel einmal kurz vorstellt.

Grob kann man Crucible mit Overwatch oder Rainbow Six: Siege vergleichen, denn mit zehn unterschiedlichen Helden können wir uns in drei verschiedenen Modi an die Gurgel gehen. Die Helden haben natürlich eigene Spezial-Fähigkeiten, die das Gameplay interessant machen sollen und sich aus menschlichen, außerirdischen und roboterartigen Kämpfern zusammen stellen. Beispielsweise kommt der interstellare Trucker Earl als Tank mit riesiger Kanone ins Spiel, oder die ehemalige Schweißerin Summer, die sich mit einem Flammenwerfer in den Kampf stürzt. In den Partien selbst müssen wir uns neben menschlichen Spielern teilweise auch feindseligen Kreaturen entgegen stellen. Dabei sammeln wir die sogenannte Essenz, mit denen wir unsere Helden im Laufe der Partie verbessern können.

Die drei bislang verfügbaren Spielmodi stellen sich aus dem Herzstück der Schwärme, dem Erntemaschinenkommando und Alphajäger zusammen. Bei Ersterem treffen zwei vier Mann starke Teams aufeinander, die allerdings auch auf Boss-Schwärme treffen. Diese sind in der Spielwelt verteilt und verleihen den Spielern beim Besiegen ein Herz. Um die Partie zu gewinnen müssen drei dieser Herzen gesammelt werden. Beim Erntemaschinenkommando treten zwei Acht-Mann-Teams gegeneinander an und nehmen Punkte auf der Karte ein – also eine Art Herrschaft. Beim dritten Spielmodus, dem Alphajäger, handelt es sich um eine Art kleines Battle Royale, bei dem acht Teams aus jeweils zwei Spielern ums nackte Überleben antreten.