Diablo 4 bereits intern präsentiert worden

Diablo 4 bereits intern präsentiert worden

23. Juni 2019 Aus Von Maurice Skotschir
Nachdem Anfang diesen Jahres einige Mitarbeiter bei Blizzard entlassen wurden, sprach eine französische Zeitung nun mit den Verblieben – über Diablo 4.

Die Entlassungswelle zum Anfang diesen Jahres bei Blizzard traf einige Mitarbeiter – vielleicht auch welche von Diablo 4? Das zumindest befürchteten einige Fans, als sie von den Einsparungen beim Branchenriesen hörten. Doch aktuelle Gerüchte und Andeutungen zeigen, dass immer noch am Titel gewerkelt wird. Und es sieht wohl gar nicht mal so schlecht aus. Die französische Zeitung „Le Monde“ sprach nun mit den verbliebenen Mitarbeitern am Standort Versailles, der ebenfalls stark betroffen war. Und die Mitarbeiter hatten definitiv interessante Informationen zu teilen.

 

Viele der Angestellten sprachen von einer bereits durchgeführten internen Präsentation zum Action-RPG Diablo 4. Außerdem soll sich noch ein weiteres Spiel im Overwatch-Universum in Arbeit befinden. Weitere Details gaben sie jedoch nicht preis. Lediglich die Vermutung, dass die Spiele nicht vor 2020 erscheinen werden – und eher sogar später – gab es noch. Viele der Mitarbeiter befürchten auch, sie haben zur Veröffentlichung der Titel keinen Arbeitsplatz mehr. Denn die aktuellen Spiele nähern sich dem Ende des Lebenszyklus. Und bis die Neueren erscheinen, dauert es noch. Im Umkehrschluss bedeutet das, Blizzard wird weniger Profit erwirtschaften. „Weniger“ ist in diesem Kontext aber relativ, da der Profit dennoch enorm sein wird. Es bleibt abzuwarten, ob es auf der diesjährigen Blizzcon neue Infos zu Diablo 4 geben wird. Das Fernbleiben des Unternehmens auf der gamescom könnte jedoch schon eine Tendenz geben.

 

Quelle