Image default
Endzone

Endzone mit gelungenem Verkaufsstart

Der Survival-City-Builder Endzone – A World Apart legt einen souveränen Verkaufsstart hin und der Wiesbadener Publisher Assemble zeigt sich zufrieden.

Am 02. April 2020 ist Endzone – A World Apart als neue Hoffnung der Survival-Aufbaustrategiespiele in den Early Access gestartet. Seitdem ist der Titel sowohl auf Steam als auch bei GOG für 23.99 Euro erhältlich. Das Ziel ist simpel: Eine funktionierende Siedlung in einer postapokalyptischen und radioaktiv verseuchten Umgebung aufbauen und betreiben. Was jedoch einfach klingt, stellt sich spätestens nach dem ersten Anspielen durchaus als Herausforderung heraus. Denn alle Abläufe wollen durchdacht und bestens geplant werden. Ein Fehler und schon droht die Siedlung den Bach hinunter zu gehen. Doch genau das kommt bei den Spielern an.

Aktuell sind 406 Reviews auf Steam vorhanden, die insgesamt zu 73 Prozent positiv ausfallen (Stand: 06.04.2020 14:20 Uhr). Am häufigsten wird der herausfordernde Schwierigkeitsgrad hervorgehoben und, dass das Spiel schon sehr stabil läuft. Allerdings gebe es noch das ein oder andere Balancing-Problem, sodass man oftmals vor Situationen gestellt wird, denen man noch nicht durch eigenes Geschick entkommen kann. Dennoch feiern die Steam-User Endzone bisher ab. Auch die Verkaufszahlen sprechen für sich, denn noch vor dem Wochenende konnte man bereits über 17.500 verkaufte Einheiten vermelden. Auch vier Tage nach dem Verkaufsstart hält sich der Titel in den Top 20 bei Steam.

Gute Nachrichten gibt es auch von der Kooperation der beiden beteiligten Firmen mit OneTreePlanted. So wurde das Spiel von bisher über 125.000 Fans auf die Wunschliste von Valves Plattform gepackt, sodass nun über 4.000 Bäume in Australien gepflanzt werden können. Zusätzlich werden noch 3.000 Bäume im Amazonas Regenwald gepflanzt – tolle Aktion!

Ähnliche Beiträge

Endzone: Survival-City-Builder startet in die Early Access

Maurice Skotschir

Endzone – A World Apart erscheint Mitte März

Maurice Skotschir

Endzone: Zehntes großes Update veröffentlicht

Maurice Skotschir

Wir verwenden (zuckerfreie) Cookies um euch im Internet verfolgen zu können. Mit dem Besuch der Seite, stimmst du dieser Frevelei zu. OK Mehr erfahren

Privatsphäre & Cookies