Monster Hunter World: Details zum DLC Iceborne

Mit Iceborne steht die erste Erweiterung für Monster Hunter World ins Haus. Nun gibt es erste Details zum Inhalt und Preis.

Während der neuesten State of Play-Ausgabe von Sony gab es den ersten Trailer zur Monster Hunter World-Erweiterung Iceborn zu sehen. Kurz danach veranstaltete Capcom selbst einen Livestream um näher auf Details einzugehen und den DLC etwas besser vorzustellen. Im ersten Trailer können Fans einen ersten Blick auf die neuen Monster und das neue Spielgebiet werfen. Die neue Region wird auf den Namen „Hoarfrost Reach“ hören und natürlich passenderweise eine verschneite Landschaft darstellen. Die eisige Umgebung wird jedoch nicht nur Deko sein, sondern auch Einfluss auf das Gameplay haben.

Wie genau das aussehen soll wurde zwar nicht verraten, dafür gab es aber Andeutungen an die bereits vorhandenen Temperatur-Mechaniken des Spiels. Neben neuen Monstern sollen aber auch bereits bekannte Kreatueren aus früheren Spielen eine Rückkehr feiern. Insgesamt soll der Umfang der Erweiterung „Iceborne“ mit dem des Hauptspiels einhergehen. Dementsprechend ist auch der Preis für den DLC in einer etwas höheren Kategorie zu finden. So werden in den USA 39,99 Dollar verlangt, oder, inklusive Hauptspiel, 59,99 Dollar. In Europa wird es wohl ähnliche Preise geben. Erscheinen soll die Erweiterung für Monster Hunter World dann am 6. September 2019, für PlayStation 4 und Xbox One. Die Veröffentlichung für den PC wird erst im Winter diesen Jahres erfolgen. Dabei stellt der DLC die zweitstärkste Plattform für den Titel dar.

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.