Image default
Bethesda The Elder Scrolls

The Elder Scrolls-Serie bei Netflix in Planung

Netflix und Bethesda arbeiten offenbar an einer Serienumsetzung zu The Elder Scrolls. Diese soll sich wohl an The Witcher orientieren.

Insider Daniel Richtman, der immer wieder richtige Informationen ans Licht brachte, berichtet nun von einer möglichen The Elder Scrolls-Serie bei Netflix. So arbeite Bethesda zusammen mit Netflix an einer entsprechenden Umsetzung, die sich wohl an The Witcher orientiert. So scheint es gut möglich, dass es in Zukunft neben der Serie rund um den Hexer Geralt und Amazons Herr der Ringe-Umsetzung noch eine weitere Fantasygeschichte ins Streaming-Angebot schafft. Die passenden Voraussetzungen bietet das Universum des Bethesda-Franchise mit Tamriel jedenfalls. Der Kontinent ist riesig und kann Schauplatz vieler verschiedener Geschichten sein.

Bisher ist jedoch nicht bekannt, ob eines der Spiele umgesetzt werden soll, oder ob eine neue Geschichte in den Fokus rückt. Immerhin hätte das allseits beliebte Skyrim das Potenzial, als Serie zu funktionieren. Immerhin arbeitet Bethesda bereits mit Amazon an einer Serie zu Fallout, zu der allerdings ähnlich wenig Informationen bekannt sind. Dennoch könnte dies dafür sprechen, dass die The Elder Scrolls-Serie real ist. Da man sich an The Witcher orientieren möchte, erwartet uns wohl auch eine etwas düstere Serie. Die Vorfreude solle jedenfalls noch in Grenzen gehalten werden, da es bisher noch keine offizielle Ankündigung gibt. Weder von Bethesda, noch von Netflix. Sollte dies jedoch der Wahrheit entsprechen, sehen wir die Serie warscheinlich noch vor dem sechsten Ableger des Franchise.

Ähnliche Beiträge

Doom Eternal mit weiblichem Protagonisten?

Maurice Skotschir

Bethesda-Titel zum Start Xbox-Exklusiv?

Ruben Neuhaus

Wir verwenden (zuckerfreie) Cookies um euch im Internet verfolgen zu können. Mit dem Besuch der Seite, stimmst du dieser Frevelei zu. OK Mehr erfahren

Privatsphäre & Cookies