Anthem: Der Cataclysm ist endlich da!

Lange mussten sich die verbliebenen Spieler von Anthem gedulden, denn der Cataclysm war bereits für den Mai angekündigt – nun ist er endlich da!

Der bereits für den Mai angekündigte und geplante Cataclysm von Anthem ist nun endlich gestartet. Mit etwas über zwei Monaten Verspätung. Doch, ob sich die Warterei wirklich gelohnt hat, wird die nähere Zukunft zeigen. Immerhin wurde Cataclysm bereits seit Längerem auf den Testservern des Spiels ausgiebig getestet. Und dort kam vor allem das neue Freeplay-Modus-Event „Conjunction“ gar nicht gut an. Dort erledigt man eine Reihe von bereits bekannten Missionen, um sich am Ende mit einem Bossgegner zu prügeln. Geändert wurde daran allerdings nichts und das Event ist live.

 

Doch es gibt weitaus Freudigeres, das im Zusammenhang mit dem Cataclysm steht. Das große Ereignis, das sich auf die gesamte Spielwelt auswirken soll. Denn im Kern stehen die neuen Arenakämpfe, die Spielern ermöglichen sollen, gezielt auf gute Items hinzuarbeiten. Das wird durch die Belohnungen dieser Kämpfe ermöglicht. Denn dafür gibt es eine neue Ingame-Währung, die für meisterhafte und legendäre Gegenstände eingetauscht werden kann. Damit möchte Bioware unter anderem auch auf die Kritik am Lootsystem reagieren. Doch das war noch nicht alles. Denn es gibt auch neue Storymissionen, die sich rund um das Mysterium Cataclysm drehen. Um auch im normalen Spielverlauf besseren Loot zu bekommen, wurde das Glück-Attribut von allen Spielern maximiert.

 

Besonders cool: Jeder Javelin kann nun zwei Nahkampfwaffen tragen und bekommt neue Varianten für zwei seiner Skills. Natürlich gehören auch neue Waffen zum Umfang des Updates und es wurden nun endlich auch meisterhafte und legendäre Support-Ausrüstung implementiert. Um auch GM2 und 3 attraktiver zu machen, wurden diese vereinfacht. In diesen Missionen haben Gegner nun weniger Leben und Schilde, als es noch zuvor der Fall war. Es bleibt abzuwarten, ob sich das Ereignis auch positiv auf die Spielerzahlen auswirkt. Anthem ist seit dem 22. Februar 2019 für PlayStation 4*, Xbox One* und PC* erhältlich.

 

*Affiliate-Links

Maurice Skotschir

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de.